Ausbildung
Die Stadtverwaltung Lahr sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Klimaschutzmanager (m/w/d)

EG 10 TVöD, Vollzeit, befristet

Die Stadt Lahr als Große Kreisstadt in der Ortenau (ca. 48.700 Einwohner) nimmt als bedeutendes Mittelzentrum zwischen Freiburg und Straßburg ein breit gefächertes Aufgabenspektrum wahr. Mit bester Infrastruktur und hervorragender Lage zwischen Oberrhein und mittlerem Schwarzwald bietet sie hohe Lebensqualität, entsprechend dem Slogan „Vielfalt im Quadrat“.

Diese neue Stelle wird vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert. Gegenstand der Förderung ist die Unterstützung von Kommunalverwaltungen bis 2040 Klimaneutralität zu erreichen. Die Stadt Lahr strebt an, die klimaneutrale Verwaltung schon 2035 zu erreichen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Planung, Durchführung und Dokumentation bzw. Koordination und Begleitung ausgewählter Maßnahmen und Projekte
  • Entwicklung und Umsetzung von Finanzierungsmodellen (z. B. Fördergelder, Sponsoring, Kooperationen) für Klimaschutzprojekte
  • Ausbau und Pflege von Netzwerken
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (z. B. Presse, Internet, Publikationen, Präsentationen, Veranstaltungen, Kampagnen)
  • Planung und Durchführung von Informations-, Beratungs- und Schulungsveranstaltungen
  • Erfassung, Auswertung sowie Fortschreibung von Energie- und Klimaschutzdaten
  • Aktualisierung und Fortschreibung der Energie- und CO2-Bilanz

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene (Fach-) Hochschulausbildung in den Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundiertes Wissen in den Bereichen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Energieeffizienz
  • Erfahrung im Projektmanagement, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Arbeit mit Netzwerken
  • Organisations-, Moderations- und Kommunikationsgeschick
  • Interdisziplinäres Denken und Handeln, Kreativität und Kooperationsfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse, Kenntnisse und Erfahrung von und mit der Software BICO2BW sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vorerst auf drei Jahre befristete Einstellung, mit der Möglichkeit einer Verlängerung um zwei Jahre, in Vollzeit mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vorbildliche Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Sportangebote, Gemeinschaftsveranstaltungen)
  • Regelmäßige Möglichkeiten zu Fortbildungen sowie ein internes Qualifizierungsprogramm

Für nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Kaiser, Stabsstelle Umwelt (Tel. 07821 / 910-0621) gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Herr Jolin (Tel. 07821 / 910-0182).
Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.02.2023, bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal. Falls Sie sich nicht über unser Portal bewerben, bitten wir um Angabe der Kennziffer 200526.
Bitte senden Sie uns nur Kopien Ihrer Dokumente, da keine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach elektronischer Erfassung werden die Unterlagen vernichtet.
Stadtverwaltung Lahr
Abt. Personal und Organisation
Tel: 07821 / 910- 0171
Rathausplatz 4,
77933 Lahr/Schwarzwald
bewerbung@lahr.de
www.lahr.de
Familie und Beruf
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×